Beginen - auf der Erde verankert, zum Himmel offen

Gemeinsames Gebet


Zurzeit können wir uns nicht treffen. Wir schlagen deshalb vor, uns dem Gebets-Rhythmus der Schwestern von Grandchamp anzulehnen. Wer mag, kann auch direkt via Internet mit den Schwestern mitbeten

Es wäre schön, wenn wir uns jeweils fünf Minuten vor Beginn der Gebetszeit ein- und ausrichten könnten. Wir setzen uns so mit allen andere n Frauen in Verbindung und meditieren gemeinsam .

07.15     Morgengebet / Laudes

12.15     Mittagsgebet / Sext 

18.30     Abendgebet / Vesper

20.30     Nachtgebet / Komplet 

Wir schlagen vor, das Morgen- und Nachtgebet gemeinsam zu beten. Dafür nehmen wir uns je 20 bis 40 Minuten Zeit. Wer nicht mit den Schwestern mitbeten kann oder will, kann während dieser Zeit auf ihre eigene Weise meditieren. Am Abend kann jede auch das Gebet der liebenden Aufmerksamkeit pflegen.


Exerzitien

Wir nehmen uns immer wieder die Zeit, um nach dem für uns Wesentlichen zu suchen und uns danach auszurichten. Hilfreich können dabei die von den Beginen Bern angebotenen Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit (per Zoom) und zwischen Ostern und Pfingsten (in Langenthal) sein.  

Weitere Exerzitien und Übungsangebote, Impulse und spannende Hinweise finden sich unter Links.