Beginen - auf der Erde verankert, zum Himmel offen

Beginen in der Schweiz

In der Schweiz gibt es seit einigen Jahren Frauen, die sich als moderne Beginen verstehen. So erzählt beispielsweise Elisabeth Rudolf in der Rundfunksendung zu der "Renaissance der Beginen-Bewegung" von ihren Erfahrungen als Begine (Link zur Sendung vom 29. August 2004 von Kerstin Unseld, Redaktion Wolfgang Küpper, bayrischer Rundfunk; für den Start 10 Sekunden gedulden).  

In Bern leben ein paar Frauen als moderne Beginen. 

Im Jahr 2019 ist ein Schweizer Beginen-Netzwerk entstanden. Wir setzen unsere Fähigkeiten für eine lebensfreundliche Welt ein und schöpfen aus den Ressourcen alter christlicher (und anderer) Traditionen.  Im Rahmen des Beginen-Netzwerks können wir uns treffen, voneinander erfahren, gemeinsame Ideen entwickeln und unsere Kräfte bündeln.

Beginen in Bern

Die Beginen Bern betreiben die Internetseite "beginen.ch". 

Sie möchten damit eine Plattform schaffen für Frauen, die sich für historische und heutige Beginen und deren Lebensform interessieren. Zudem bieten sie periodisch Exerzitien im Alltag an.


Mitwirken

Weitere Mitwirkende sind jederzeit willkommen (vgl. Kontaktformular).